Fotografie für Kinder

Über das Projekt

Kinder von heute wachsen umgeben von den Medien auf. Sie nutzen sie intuitiv und ohne Angst. Um ihren Gebrauch sicher, effektiv und konstruktiv zu gestalten, sollte der Umgang mit Medien aber genauso erlernt werden wie jede andere Fähigkeit. Durch Medienerziehung in Kindergärten können Kinder den Gebrauch und die Erstellung von Medien und deren Inhalt erlernen. Der Schwerpunkt im Kindergarten sollte, im Gegensatz zur üblichen Nutzung zu Hause, nicht nur auf dem richtigen Umgang mit Medien liegen, sondern viel mehr auf der Nutzung von Medien als Werkzeug zur Verwirklichung eigener Ideen und Ziele. Durch frühe Medienerziehung können Kindergärten dazu beitragen, die digitale Kluft zu schließen und allen Kindern eine gute Grundlage für spätere Medienkompetenz und -fertigkeiten zu schaffen.

Unser Projekt zielt darauf ab, Möglichkeiten für Kinder zu schaffen, das Medium Fotografie kennenzulernen, darüber nachzudenken und damit zu experimentieren. Bilder sind heute die Grundlage vieler Medien; sie sind eine Form der Kommunikation, aber auch eine Form der Täuschung. Die Fähigkeit, Bilder kritisch zu bewerten, wird im digitalen Zeitalter, in dem die meisten Bilder in der einen oder anderen Form manipuliert werden, zu einer Notwendigkeit. Mit einfachen Aktivitäten können Kinder lernen, wie Fotografie die Realität inszenieren kann (mit Hilfe von Perspektiven, Beleuchtung oder einfach durch die Wahl dessen, was aus einem Bild weglassen wird), wie sie die Vergangenheit durch Ausschneiden von Elementen verändern kann, wie sie die Realität "verbessern" kann (Filter, Photoshop) usw. Durch spielerische Aktivitäten mit Stop-Motion-Technik können sie mit der Herstellung bewegter Bilder experimentieren und ihr Verständnis für Videos aufbauen. Die Fotografie bietet auch eine ausgezeichnete Gelegenheit für Kinder, die Medien aktiv zu nutzen. Sie können an ihren eigenen Themen arbeiten, Fotokunst erlernen sowie schaffen und sie können die Sprache der Medien kennen und ihre Tricks verstehen lernen. Mit Hilfe der Fotografie können die Lehrenden ein breites Spektrum an Themen einbeziehen, von Kultur und Kreativität bis hin zu wissenschaftlichen und sozialen Themen. All dies ist ohne größere Investitionen in kostspielige Ausrüstung möglich.

Die Ziele unseres Projekts sind:

  • Entwicklung von Materialien für die aktive Nutzung der Fotografie in Kindergärten
  • Übungen in Kindergärten ausprobieren
  • Eltern über die angemessene Nutzung der Medien durch die Kinder zu informieren

Das Endprodukt (Output) des Projekts wird das Portal "Fotografie für Kinder" sein - ein Portal für Kindergärtner*innen mit allen relevanten Informationen über die Einführung und den Einsatz von Fotografie in Kindergärten und Informationen zur Medienpädagogik.

Kinder und neue Medien: Informationen für Eltern

(.pdf 12.44 MB)

Herunterladen

Partner